Hausbesuche/EINZELTRAINING


Vor dem Start eines Einzeltrainings muss ein Erstgespräch stattfinden.

 

Erstgespräch: 60,-€ zzgl. Fahrtkostenpauschale (jede weiteren angefange 15 Minuten 12,50 €)

Dauer:  60-90min

Inhalt: Anamnesebogen-Anamnesegespräch-erste Trainingseinheiten

 

 

1 Trainingsstunde 50,-€ Dauer 60min zzgl. Fahrtkosten

 

5 Trainingsstunden 240,-€ Dauer 60min zzgl. Fahrtkosten

 

 ( jede weiteren angefangenen 15 Min. 10,-€)

 

Fahrtkosten ab 10 km von Schweppermannstraße in Kümmersbruck/Gärmersdorf 

 

- bis 10 km   kostenlos

- von 10 km bis 15 km 10,00,- Euro

- von 15 km bis 20 km 15,00,- Euro

- von 20 km bis 25 km 20,00 Euro

 

jeder weitere KM 0,50,-Euro (An u. Abfahrt)

 

weitere Entfernungen auf Anfrage

 

 

ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen, können Einzeltrainings derzeit NUR im Umkreis von 50 km um Amberg/Kümmersbruck stattfinden! 

 

 

 

 

Was erwartet Sie?

 

Sie bekommen ein individuelles Hundetraining auf Sie und Ihren Hund abgestimmt. Das Training findet bei Ihnen im Alltag statt, das bedeutet bei Ihnen zuhause und auf Ihrer gewohnten Gassistrecke. Dort wird dem Verhalten des Hundes auf den Grund gegangen und ein für Sie und Ihren Hund abgestimmtes Training erarbeitet. Bis zum nächsten Termin bekommen Sie Übungen von mir an die Hand.

 

 

 

Wie ist der Ablauf?

 

Erstgespräch/ Anamnesegespräch

 

Das Erstgespräch findet mit allen Beteiligten statt die das Problem betrifft. Das heißt, wenn möglich mit der ganzen Familie. Wir werden zusammen den vorab geschickten Fragebogen durchgehen und auf eventuelle Fragen näher eingehen.  Der Fragebogen ist eine Vorabinformation für mich, um schon einmal einen Überblick zu bekommen wo es „haken“ könnte. Natürlich ist das persönliche Gespräch aber dann trotzdem das Wichtigste. Für mich Wichtige Faktoren werde ich zusätzlich protokollieren können. Je nach Komplexität des Problems, wird die Informationssammlung ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen. Das Hundeverhalten zu besprechen, Auslöser festzustellen und/oder Zwischenfälle in der Vergangenheit zu erforschen und den Hund zu beobachten, wird Puzzleteilchen liefern, die ein Bild über das Gesamtproblem und mögliche Vorgehensweisen abgeben.   Im Erstgespräch lernen wir uns auch kennen und können dann über eine Zusammenarbeit entscheiden.

 

Ablauf

 

Nach der Besprechung folgt die Praxis. Nun werde ich mir das Verhalten selbst ansehen. Im Normalfall bekommen Sie nach dem Erstgespräch erste Übungen an die Hand, die Sie zusammen mit Ihren Hund bis zum nächsten Termin trainieren können. Es ist wichtig, dass Sie konsequent trainieren, da die folgenden Übungen meistens aufeinander aufbauen. Den Aufbau lege ich in einem Trainingsplan fest.

 

 

 

Training

 

Verhaltensänderungen geschehen nicht über Nacht und es wird erwartet, dass Sie zwischen den Terminen täglich mit Ihrem Hund trainieren. Engagement und Konsequenz des Besitzers sind Hauptfaktoren für ein erfolgreiches Training.