Hundeführerschein

kurzinfo

Ein gutes Benehmen des Hundes in der Öffentlichkeit und im Alltag wünschen sich viele Hundebesitzer. In diesem Kurs werden in diversen praktischen Einheiten nicht nur die „Klassiker“ wie Sitz und Platz unter Ablenkung trainiert, sondern auch das Fixieren des eigenen Hundes oder das Vorbeilaufen an sich schnell bewegten Objekten, wie Inliner oder Jogger. Nicht außer acht gelassen wird dabei das Laufen an der Leine, aber auch das Folgen ohne eben diese. Die Trainingsstunden finden sowohl auf dem Platz, im Außenbereich, wie auch in der Stadt, im Café, an belebter Straße statt.

 

Zum Schluss besteht die Möglichkeit am D.O.Q. -Test 2.0 die Prüfung zum Hundeführerschein abzulegen.

 

Der D.O.Q.-Test 2.0 (Dog-Owners-Qualification-Test 2.0) ist ein bundesweit einheitlicher Test bei dem Hundehalter ihre Sachkenntnisse prüfen lassen können und nach bestandener Theorie- und Praxisprüfung mit einem Zertifikat nachweisen können. 
Weitere Informationen zum D.O.Q.-Test: https://www.doq-test.de/home.htm

 

ALTER:   ab 1 Jahr

 

UHRZEIT: ab dem  24.09.2022, Samstags 12.00 - 13.00 Uhr

 

Buchbar mit:  MONATSABO ERZIEHUNG/ Monatsabo Club

KOSTEN:    65,- / 79,- /Schnupperstunde 20,-Euro

 

Bedingungen

Bei Nichterscheinen gibt es die Möglichkeit die Trainingsstunde in einer Einzelstunde nachzuholen(kostenpflichtig) .

Das Nichterscheinen führt nicht zu einer Erstattung der Teilnahmegebühr.

 

Ihr Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung haben und geimpft sein inkl. Tollwutimpfung!

 

Hunde mit "Spezialeffects" müssen vorab Einzeltraining absolvieren. Sprechen Sie bitte vorab die Trainerin an.

 

Gerne kann ein Familienmitglied z.B. bei eigener Krankheit, an der Kursstunde teilnehmen.

 

Info

In diesem Kurs bieten wir

  • Grundsignale mit Auflösesignal
  • Bleib-Training
  • Rückruf
  • Abbrechen einer unerwünschten Handlung
  • Maulkorbgewöhnung für den Notfall
  • Ruhe im Café
  • Ausgeben von Gegenständen
  • Fixieren des eigenen Hundes
  • Enges Gehen ohne Leine
  • Aussteigen aus dem Kofferraum
  • Objekte/Personen mit ungewöhnlichen Bewegungsmustern
  • Ignorieren von sich schnell bewegten Objekten
  • Kontaktaufnahme fremder Menschen